SPXFLOW Pumps & Valves Dortmund Hoyer Motors
Andritz Leader Board
Pumpe DE Nr. 6

Pumpe DE
auch komplett im Internet!
Für die digitale Version von
Pumpe DE hier klicken.

Pumpe DE 1, Thema Industriepumpen & System erscheint am 7. April 2019.

50 years Johnson Pump
Themen 2019

Pumpe DE erscheint im Jahr 2019 fünfmal. Mit Berichten über die folgenden Themen informiert Pumpe DE stets über aktuelle Entwicklungen: Service im Digitalen Zeitalter, Kooperationen, und Dezentrale Intelligenz. Verstopfung ist daneben ein Leitthema für jedes Heft.
... lesen Sie mehr

Noch keine Abonnement? Klicken Sie auf Abonnement um Pumpe DE regelmäßig lesen zu können.

Aktivitäten 2019

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Messe AG organisieren wir die 9. Hannover Messe PUMP PLAZA – das Kompetenzzentrum für Pumpen, Pumpensysteme und Komponenten auf die Hannover Messe von der 1. Bis 5. April 2019. Mit unsere erfolgreiche Messe Konzepten sind wir weiterhin aktive in die Niederlande mit der Pump Plaza auf der Maintenance Next in Rotterdam (April) und der Pumps & Process Plaza auf die Aquatech Amsterdam (November).

 

Erweiterung des KSB-Lieferprogramms

Mitte des Jahres 2018 hat die KSB-Gruppe ihr weltweit vertriebenes Portfolio um ein umfangreiches Programm an Bohrlochwellenpumpen erweitert. 

Mitte des Jahres 2018 hat die KSB-Gruppe ihr weltweit vertriebenes Portfolio um ein umfangreiches Programm an Bohrlochwellenpumpen erweitert. Bei den sogenannten B-Pumpen handelt es sich um mehrstufige Bohrlochwellenpumpen mit eingetauchter Hydraulik. Die Pumpen bestehen aus einer Auslaufgehäuse-Baugruppe und einem Steigrohr sowie einer Leitschaufelgehäuse-Baugruppe. Insgesamt stehen für den Anwender 17 verschiedene Baugrößen mit drei verschiedenen Laufradformen zur Verfügung. Die maximale Förderhöhe liegt bei 200 m und die größte Fördermenge beträgt 720 l/s. Die Stufenzahlen reichen von einer bis zu 25 Stufen und die Durchmesser der Stufengehäuse reichen von 6 bis 24 Zoll. Verschiedene Ausführungen erlauben einen Überflur- oder einen Unterflureinbau. Der Antrieb erfolgt entweder über vertikal verbaute Elektromotoren oder über ein Winkelgetriebe mit horizontalem Diesel- oder Elektronantrieb. Die maximal zulässige Drehzahl liegt bei 3500 min—1. Standardmäßig sind die Pumpen aus Grauguss und Stahl gefertigt. Ausführungen komplett in Edelstahl, Duplex- und Superduplex-Edelstahl sowie individuell angepasste Werkstoffe stehen in einem Sonderprogramm ebenfalls zur Verfügung. Die Zwischenlager der Pumpenwellen sind fördermediumgeschmiert, können aber auf Wunsch mit einer Fremdschmierung ausgestattet werden. Der Gehäusedruck ist auf 16 bar ausgelegt und die Abmessungen der Druckflansche entsprechen den DIN-, BS- und ASME-Normen. Optional sind auch Betriebsdrücke über 16 bar lieferbar. Die maximal zulässige Mediumtemperatur sollte 105 °C nicht übersteigen. 

 
Lesen Sie mehr Zurück www.ksb.com